Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Frühling in Garda Trentino: Die Lebenslust sprießt!

Ein Urlaub in den Thermen von Comano, zwischen Naturerwachen und Frühlingsglück

Wenn die Natur aus dem Winterschlaf erwacht, zeigt sie überall ihre schönsten Gesichter: In den Bergen, auf denen langsam der Schnee schmilzt. In den Wäldern, die sich im Trentino-Südtirol verwandeln, als ob sie verzaubert wären. Hier lässt die Natur bunte Krokusse, Primeln, Christrosen und Veilchen sprießen, und natürlich Schneeglöckchen, die Symbole des Frühlings.

Wenn auch du von der Natur und vom Leben im Freien begeistert bist, gönn dir in diesem Jahr einen Urlaub ganz im Zeichen der Farben und Düfte. Die Gegend von Garda Trentino und Comano Terme ist dafür besonders geeignet. Sie bietet wunderbare Landschaften mit einzigartigen Kulissen und Wegen, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Das Grand Hotel Terme di Comano ist der ideale Ausgangspunkt, um die neue Jahreszeit so richtig zu genießen. Unser Wellnesshotel wird nicht nur für seine günstige Lage zwischen dem Gardasee und den Brentner Dolomiten geschätzt, sondern auch für sein exklusives Gesamtangebot: Entdecke den 14 Hektar großen Naturpark, das Thermal-Spa, die Hallen- und Freibäder sowie das Gourmet-Restaurant.

Das Wiedererwachen der Natur

Das Naturerwachen im Frühling ist ein magisches Schauspiel. Immer mehr Reisende möchten es sich nicht entgehen lassen und suchen nach Orten, an denen sie die bunte Blütenpracht bestaunen können.

Wenn auch du zu den Liebhabern des Frühlings gehörst, empfehlen wir dir im Trentino einen Ausflug zu den berühmten Apfelgärten im Nonstal. Im Ledrotal gibt es außerdem das Dorf Dromaè, das jedes Jahr ein Blütenfest veranstaltet. Im Rahmen des Events wird eine Wanderung im Grünen mit atemberaubenden Ausblicken auf den See organisiert.

Blumenliebhabern empfehlen wir auch einen Ausflug auf den Monte Baldo. Der Berg ist für seine Aussichtspunkte mit Blick über den glitzernden Gardasee bekannt. Seinen Beinamen „Garten Italiens“ verdankt der Monte Baldo den zahlreichen Arten seltener Pflanzen und Blumen. Von der Arnika bis zur Lilie, vom Enzian bis zur Trollblume kannst du hier die schönsten Fotomotive finden und den Frühling in den Bergen des Trentino mit einem Schnappschuss begrüßen!

Picknick am See

Wir geben dir gerne die besten Tipps für eine Erkundungstour im Trentino: Nimm dir ein paar Stunden Zeit und finde dein Stück Paradies am Ufer des Gardasees. Wir empfehlen dir einen Ausflug zum Monte Brione zwischen Riva del Garda und Torbole oder einen Besuch der Lizzawiesen in der Nähe der Burgruine Arco. Auch ein Besuch der Ruinen von Castel Penede, die einen atemberaubenden Blick auf den See bieten, ist lohnenswert. Und vergiss nicht, die Mittagspause bereits im Voraus zu planen. Bitte unsere Mitarbeiter ganz einfach, dir einen köstlichen Picknickkorb mitzugeben! 

Über die Gardesana Occidentale bis nach Vittoriale

Die Gardesana Occidentale ist der lombardische Teil einer berühmten Straße, die den gesamten Gardasee entlangführt. Sie bietet nicht nur wunderschöne Ausblicke auf den See, sondern führt auch nach Gardone Riviera, einer kleinen Gemeinde im Parco Regionale dell’Alto Garda, in der sich das Siegesdenkmal der Italiener befindet. Hier lebte einst auch Gabriele D’Annunzio.
Die Gardesana Occidentale ist eine der ältesten und eindrucksvollsten Routen am Gardasee, die jedoch im Sommer aufgrund der vielen Touristen sehr voll ist. Auch aus diesem Grund ist der Frühling die beste Zeit, um in die Natur, in die Geschichte und die Kultur des Trentino einzutauchen.

Bestimmt konnten wir dich von der Schönheit des Trentino überzeugen. Am besten überzeugst du dich aber selbst davon – wir erwarten dich im Grand Hotel Terme di Comano!