Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Copia di Winter im Trentino: Ratschläge für eine Foto-Tour

Zwischen Gardasee und Dolomiten: In unserem Selfie-Guide erfahren Sie alles über die Fotos, die in Ihrem Erinnerungsalbum auf keinen Fall fehlen dürfen. Und wir zeigen Ihnen die besten Selfie-Points.

Dezember und Januar. Festlichkeiten, Traditionen, Magie. Trotz der stechenden Kälte bietet die Ankunft des Winters stets einen guten Grund, das Trentino zu besuchen und zu erleben.

Gerade in dieser Jahreszeit strömen Tausende von Besuchern aus aller Welt in die Städte und Dörfer der Region, um diese einzigartige Atmosphäre aus Lichtern und Farben zwischen Geschichte, Kultur und typischen regionalen Produkten zu erleben.

Wenn Sie gerne fotografieren, dann finden Sie in diesem Artikel alle relevanten Informationen. Mit unseren Tipps für eine Foto-Tour im Trentino können Sie Ihre Sammlung mit einer Reihe traumhafter Fotos erweitern ... Ihre Freunde werden nur so staunen!

Was kann man im Winter am Gardasee und Umgebung so alles fotografieren?

Wir starten direkt am See, wo unzählige Orte darauf warten, fotografisch festgehalten zu werden:

Punta Larici
Die Punta Larici in der Nähe des Dorfes Pregasina ist eine beeindruckende natürliche „Aussichtsterrasse“ und bietet einen atemberaubenden Panoramablick auf das gesamte Umland: Lassen Sie Ihren Bick streifen von der nördlichen Spitze des Gardasees über Riva und den Monte Brione bis hin zum südlichen Ufer, wo der See beginnt, breiter zu werden.

Chiesetta di Santa Barbara - Die Kapelle von Santa Barbara
Sie lassen sich doch nicht etwa von einer kurzen Trekkingtour entmutigen? Von Riva del Garda aus führt ein Wanderweg von etwa 3,5 km mit einem Höhenunterschied von 550 Metern direkt hinauf zur Kapelle. Planen Sie für den Aufstieg etwa zwei Stunden ein. Ihre Anstrengungen werden mit einer fantastischen Aussicht auf den See belohnt!

Monte Brione
Etwas einfacher ist die Exkursion auf den Monte Brione (von Riva del Garda beträgt der Höhenunterschied weniger als 200 Meter), einer Panoramaplattform, die zwischen Torbole und Riva thront. Auch dieser herrliche Ausblick auf Torbole sowie auf die Strände des Gardasees im Trentino verdient einen würdigen Platz in Ihrem Erinnerungsalbum. Und falls Sie auch an Geschichte interessiert sind, sollten Sie sich die beeindruckenden Spuren des Ersten Weltkriegs wie die Festung San Nicolò, die Befestigungsanlage Forte Garda und die Gebäude der Batteria di Mezzo keinesfalls entgehen lassen.

Zwei Herzen und ein Castello

Sind Sie auf der Suche nach etwas Romantik? Dann bietet das Trentino den perfekten Rahmen, insbesondere mit seinen vielen Burgen, die sich perfekt als Kulisse für Ihre wunderbaren Fotos zu zweit eignen.

Wenn Sie im Garda Trentino übernachten, dass ist das Castello di Arco für Sie ein absolutes Muss. Die Burgruine geht auf das 12. Jahrhundert zurück und gehört mit ihrem imposanten Zinnenturm zu den Wahrzeichen der Region. Auch ein bekanntes Aquarell von Albrecht Dürer zeigt diese Burganlage.

Von der unweit des Gardasees gelegenen Ortschaft Arco lässt sich das Castello zu Fuß in circa 20 Minuten erreichen. Lassen Sie sich Zeit beim Aufstieg, genießen Sie das außergewöhnliche Panorama zwischen den Olivenbäumen hindurch und machen Sie sich auf die Suche nach dem perfekten Blickwinkel für Ihre Fotos … so wird Ihre Wanderung zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Das faszinierende Schauspiel der Natur einfangen

Gibt es ein besseres Motiv als die unberührte Natur? Im Naturpark Adamello-Brenta haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Trekkingstrecken mit Gletschern, Nadelwäldern, bunten Seen, verschiedenen Arten von Wildtieren und seltenen Blumen.

Innerhalb des Parks ist der Tovelsee, bekannt auch als „Roter See“, in jedem Fall einen Besuch wert. Bis in die 60er-Jahre des vergangenen Jahrhunderts färbte sich der See im Sommer aufgrund einer bestimmten Alge rot. Das Val di Genova ist nicht nur für die herrlichen Wasserfälle von Nardis, Folgorida und Lares bekannt, sondern auch für die alpine Fauna: Gelingt es Ihnen auch, den majestätischen Königsadler fotografisch einzufangen? Nicht zu vergessen sind auch die bekannten Wasserfälle von Vallesinella sowie die Panoramaansichten der Cornisello-Seen mit den herrlichen Sonnenuntergängen und dem Ausblick auf das Alpenglühen in den Dolomiten.

Wo ist der perfekte Ausgangspunkt?

Wenn Sie für diese Foto-Tour im Trentino das Grand Hotel Terme di Comano als Ausgangspunkt wählen, dann treffen Sie eine gute Entscheidung: Unser Hotel befindet sich nicht nur in privilegierter Lage - unweit des Gardasees und in der Nähe von interessanten Sehenswürdigkeiten - hier haben Sie auch die Möglichkeit, dank unseres Spa-Bereichs sowie dank der Thermalbäder und der ausgezeichneten Küche des Restaurants „Il Parco” einmal so richtig auszuspannen und zu relaxen.

Für Ihre nächste fotografische Erfahrung steht alles schon bereit. Sind Sie gerade dabei, Ihren nächsten Urlaub zu planen? Wählen Sie das Trentino zwischen Dezember und Januar, um diese Region in ihren magischsten Momenten zu erleben!
 
 

Copia di Copia di Winter im Trentino: Ratschläge für eine Foto-Tour

Zwischen Gardasee und Dolomiten: In unserem Selfie-Guide erfahren Sie alles über die Fotos, die in Ihrem Erinnerungsalbum auf keinen Fall fehlen dürfen. Und wir zeigen Ihnen die besten Selfie-Points.

Dezember und Januar. Festlichkeiten, Traditionen, Magie. Trotz der stechenden Kälte bietet die Ankunft des Winters stets einen guten Grund, das Trentino zu besuchen und zu erleben.

Gerade in dieser Jahreszeit strömen Tausende von ...
Grand Hotel Terme di Comano
 
 
 
Details
 
 
 

Winter im Trentino: Ratschläge für eine Foto-Tour

Zwischen Gardasee und Dolomiten: In unserem Selfie-Guide erfahren Sie alles über die Fotos, die in Ihrem Erinnerungsalbum auf keinen Fall fehlen dürfen. Und wir zeigen Ihnen die besten Selfie-Points.

Dezember und Januar. Festlichkeiten, Traditionen, Magie. Trotz der stechenden Kälte bietet die Ankunft des Winters stets einen guten Grund, das Trentino zu besuchen und zu erleben.

Gerade in dieser Jahreszeit strömen Tausende von ...
Grand Hotel Terme di Comano
 
 
 
Details
 
 
 

Winter im Trentino: ein romantisches Jubiläum, bei dem es an nichts fehlt

Was macht man zu zweit 24 Stunden lang im Trentino? Auch wenn es draußen kalt wird, haben wir für Sie viele Ideen, um Ihre Herzen zu erwärmen.

Im Leben reichen gute Vorsätze allein oftmals nicht aus: Manchmal darf man sich absolut keine Fehler leisten! Wir reden von den Jubiläen und wie man sie am besten feiert. Sie brauche keine Angst zu haben, mit ...
Grand Hotel Terme di Comano
 
 
 
Details