Wenn sich die Berge weiß färben und die Wege verschneit sind, ist es an der Zeit, sich die traditionellen Schneeschuhe unter die Wanderstiefel zu schnallen.
Eine Schneeschuhwanderung erzeugt einfach eine ganz besondere Magie, wenn beim stillen Durchstreifen der schneebedeckten Wälder und Wiesen der Schnee unter den Füßen knirscht. 

Hierfür gibt es eine Vielzahl geeigneter Routen, doch zu den eindrucksvollsten und zugleich einfachsten gehört die Strecke zum Rifugio Nambino in Madonna di Campiglio, die den ganzen Winter über begehbar ist.
Spektakulär sind auch Schneeschuhwanderungen zum Rifugio Altissimo, wo Sie ein überwältigender Panoramablick über das Garda Trentino erwartet, oder auf den Monte Stivo in der Nähe des Rifugio Marchetti. 

Was könnte es im Winter Romantischeres geben, als Hand in Hand Schlittschuh zu laufen? 
Im Pfahldorf Fiavé, nur wenige Kilometer von Comano Terme entfernt, finden Sie eine malerisch gelegene Eisbahn.

Wer es etwas rasanter mag, kann in Fiavé auch eine Runde mit dem Eiskart drehen – perfekt für ein Wettrennen zu zweit auf der vereisten Gokart-Bahn.
Wenn Ihnen der Sinn hingegen nach etwas mehr Action steht und Sie schon einiges an Erfahrung mitbringen, können Sie sich auch anspruchsvolleren Aktivitäten widmen.

Nur gut 30 km vom Grand Hotel Terme di Comano entfernt haben Sie im Centro Fondo Le Brüme im Valle di Daone die Möglichkeit, Skilanglauf auszuprobieren. Die hiesige Loipe ist ca. 5 km lang und hat eine mittlere Steigung von 2,6 %.

Nicht unerwähnt lassen dürfen wir das Skibergsteigen: die ideale Betätigung, um beim Erklimmen der Gipfel die eigenen Grenzen zu überwinden und anschließend die Abfahrt mit Panoramablick auf unberührtem Schnee zu genießen. 
Besonders beliebt in der Umgebung des Hotels ist die Strecke vorbei an den Orten Le Sole, Malga Lodranega und Malga Campo Antico (1.849 m) hinauf zum Monte Campo Antico mit einem Höhenunterschied von rund 800 m und einer Dauer von etwa drei Stunden.

Ein absolutes Muss für alle, die noch extremere Wintersportarten bevorzugen, ist das Eisklettern.
Auch dessen Abwandlung, das Dry-Tooling, bei dem man sowohl Eiswände als auch Felswände erklimmt, hat seinen Reiz.
Gäste des Grand Hotel Terme di Comano finden verschiedene Routen für diese besondere Disziplin im bereits erwähnten Valle di Daone.
 
 
 


 
Grand Hotel Terme di Comano
 
 
 
Details
 
 
 


 
Grand Hotel Terme di Comano
 
 
 
Details